Sie sind hier

Brandeinsatz

B3 - Heimrauchmelder Obervellach

Datum / Zeit

Montag, 14. Oktober 2019 - 14:37

Gemeinde:

Ort

Obervellach Hauptplatz

Kurz nach 14:00 Uhr vernahmen Anwohner eines Mehrparteienhauses am Obervellacher Hauptplatz einen Heimrauchmelder, der angeschlagen hat. Nachdem die Bewohnerin der betroffenen Wohnung nicht auf Klopfzeichen reagierte und bereits Rauch aus der Wohnungstüre drang, verständigten die Nachbarn die Feuerwehr. Die FF-Obervellach und FF-Flattach/Fragant rückten zum Einsatz aus und unter Atemschutz wurde die Wohnung durchsucht. Es konnte kein Brand festgestellt werden, Ursache für die starke Rauchentwicklung waren am Herd vergessene Speisen.

Die FF-Obervellach stand mit Tank4000 und 7 Mann im Einsatz.

B2 - beginnender Waldbrand

Datum / Zeit

Donnerstag, 1. August 2019 - 14:45

Gemeinde:

Ort

Danielsberg

Um 14:45 wurde die FF-Obervellach gemeinsam imt den Feuerwehren Penk und Kolbnitz zu einem beginnenden Waldbrand auf den Danielsberg gerufen. Durch den raschen Einsatz vorallem der örtlich zuständigen Wehren Penk und Kolbnitz konnte dieser schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden.

Die FF-Obervellach stand mit Tank4000 und 12 Mann im Einsatz.

B2 - PKW Brand

B2 - PKW Brand

Datum / Zeit

Sonntag, 7. Juli 2019 - 10:04

Gemeinde:

Ort

Stallhofen

Um 09:17 wurde die FF-Obervellach mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz nach Stallhofen gerufen.
Einsatzstichwort B2-PKW Brand

Ein PKW fing während der Fahrt aus bisher ungeklärter Ursache Feuer. Der Lenker konnte sein Fahrzeug gerade noch rechtzeitig am Fahrbahnrand abstellen und unternahm mit einem Handfeuerlöscher einen ersten Löschversuch. Beim eintreffen unserer Einsatzkräfte stand der PKW bereits in Vollbrand und konnte nurmehr unter massiven Einsatz von Schaummittel gelöscht werden.

Die FF-Obervellach stand mit Tank4000 und SLFA mit 16 Mann im Einsatz.

B 1, Brandverdacht

Datum / Zeit

Dienstag, 14. Mai 2019 - 15:44

Gemeinde:

Ort

Haus Michael, Obervellach

Gegen 15:30 meldeten Mitarbeiter des Wohn- und Altenheimes, dass es aus dem Liftschacht nach verbranntem riecht. Die FF-Obervellach rückte mit dem KRF-A aus, es konnte jedoch rasch Entwarnung gegeben werden. Durch einen technischen Defekt am Lift dürfte ein Teil des Liftes überhitzt worden sein und den verbrannten Geruch ausgelöst haben. Da der Lift nicht mehr benutzbar war, halfen unsere Kameraden mit, die Heimbewohner vom Erdgeschoß über das Treppenhaus in ihre Zimmer zu bringen.

Die FF-Obervellach stand mit KRF-A und Tank4000 (in Bereitschaft) mit 12 Mann im Einsatz.

Böschungsbrand ÖBB Tauernbahn

Datum / Zeit

Mittwoch, 1. Mai 2019 - 22:30

Gemeinde:

Ort

ÖBB Tauernbahn Bereich Ochenig

Gegen 22:00 Uhr brach im Bereich des Südportales des Ochenig-Tunnels auf der Tauernbahn ein Böschungsbrand aus. Da der alarmierte Lösch- und Rettungszug der ÖBB dem Böschnungbrand alleine nicht gewachsen war, wurden um 22:30 Uhr die Feuerwehren Obervellach und Flattach/Fragant mittels Sirenenalarm zur Hilfe gerufen. Gegen 23:30 Uhr konnte Brand aus und die Einsatzstelle wieder an die ÖBB übergeben werden.

Die FF-Obervellach stand mit Tank4000 und SLF-A mit 19 Mann im Einsatz.

Zimmerbrand Waben

Zimmerbrand Waben

Datum / Zeit

Sonntag, 10. Februar 2019 - 20:51

Gemeinde:

Ort

Waben

Kurz vor 21 Uhr wurden die Feuerwehren Flattach/Fragant, Obervellach und Stall zu einem Brandeinsatz in Flattach/Waben gerufen.
Aus noch ungeklärter Ursache kam es zu einem Zimmerbrand, der durch zwei Atemschutztrupps aber rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte.

Die FF-Obervellach stand mit Tank4000 und SLF-A mit 20 Mann im Einsatz.

Zwischendeckenbrand Zandlach

Datum / Zeit

Donnerstag, 3. Januar 2019 - 22:05

Gemeinde:

Ort

Zandlach

Kurz nach 22 Uhr wurden die Feuerwehren Kolbnitz, Penk, Obervellach und Mühldorf zu einem Zwischendeckenbrand nach Zandlach gerufen. Die FF-Obervellach rückte mit Tabk4000, SLF-A, KLF-A und GSF-A mit 29 Mann zum Einsatz aus.

Beim Eintreffen an  der Einsatzstelle hatten die örtlichen Feuerwehren den Brand bereits unter Kontrolle, ein eingreifen der FF-Obervellach war nicht mehr erforderlich und unsere Fahrzeuge konnten die Heimfahrt antreten.

Waldbrand nach Blitzschlag Wolliggen

Datum / Zeit

Dienstag, 7. August 2018 - 15:43

Gemeinde:

Ort

Wolliggen

Um halb vier entlud sich ein Blitz über der Wolliggen und schlug in den Wald oberhalb der Staner-Alm ein. Kurz darauf war ein starker Feuerschein von Obervellach aus zu sehen. Um 15:43 Uhr gab die LAWZ Alarmstufe 2 für die Feuerwehren Obervellach, Mallnitz, Penk und Flattach/Fragant.

Während der Anfahrt kam starker Regen auf, und beim Eintreffen an der angegebenen Einsatzstelle konnte kein Brand ausfindig gemacht werden. nachdem die Regenfront schnell weitergezogen war, wurde vom BFKdo der Polizeihubschrauber, der am Weg nach Mörtschach zu einem ähnlichen Einsatz war, zu uns umdirigiert. Nach einem Erkundungsflug wurde der Einsatz abgebrochen und die Feuerwehren rückten wieder in die Rüsthäuser ein.

Die FF-Obervellach stand mit Tank4000 und SLF-A mit 15 Mann im Einsatz.

Seiten

RSS - Brandeinsatz abonnieren