Sie sind hier

Mühldorf

B4 - Brand Nebengebäude

Datum / Zeit

Freitag, 8. Oktober 2021 - 21:15

Gemeinde:

Ort

Mühldorf

Kurz nachdem wir von unserer gemeinsamen Übung mit den Feuerwehren Flattach/Fragant und Mallnitz aus der Innerfragant zurück gekommen sind, heulte die Sirene in Obervellach.


Die LAWZ hat Sirenenalarm für die Feuerwehren Mühldorf, Kolbnitz, Obervellach und Möllbrücke ausgegeben, in Mühldorf brennt ein Nebengebäude.
Vom Brand betroffen ist auch eine 20kV-Leitung der Kelag - worauf es zu einem großflächigen Stromausfall, der sich von Sachsenburg über Möllbrücke, Mühldorf und Kolbnitz bis in die Teuchl zog, gekommen war. Dieser konnte von den Technikern der Kelag aber innerhalb einer halben Stunde behoben werden. Trotzdem kam es durch den Stromausfall zu weiteren Problemen: In einem Geschäft in Möllbrücke wurde ein Mitarbeiter in einem Kühlhaus vom Stromausfall überrascht und konnte dieses nicht mehr verlassen - hierfür wurden die Feuerwehren Pusarnitz und Lendorf zur Personenbefreiung von der LAWZ nachalarmiert. Im Seniorenwohnheim in Möllbrücke gab es Probleme mit der Notstromversorgung - diese konnten aber rasch behoben werden.


Die FF-Obervellach stand mit Tank4000, SLF-A und GSF-A mit 24 Mann/Frau im Einsatz.

T VU 3 - Person

T VU 3 - Person

Datum / Zeit

Dienstag, 30. März 2021 - 16:21

Gemeinde:

Ort

B 106 km 5,5 - Gewerbegebiet Mühldorf

Kurz vor halb fünf heulten von Möllbrücke bis Obervellach die Sirenen. Auf der B106 im Bereich der Einfahrt zum Gewerbegebiet in Mühldorf hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet. Eine Person soll sich noch im Fahrzeug befinden.

Umgehend rückten unser KRF-A und SLF-A zum Einsatz aus. Auf der Anfahrt wurde uns vom Einsatzleiter Mühldorf mitgeteilt, dass die Person aus dem Fahrzeug befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden konnte, ein eingreifen unsererseits war nicht mehr erforderlich. Für die Dauer der Aufräumarbeiten musste die B 106 im Unfallbereich gesperrt werden. Der Verkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigelotst. 

Die FF-Obervellach stand mit KRF-A, SLF-A und 20 Mann/Frau im Einsatz.

Beginnender Waldbrand Rottau

Datum / Zeit

Donnerstag, 12. November 2015 - 16:30

Gemeinde:

Ort

ÖBB Bahnstrecke Bereich Rottau

Um 16:37 wurden die Feuerwehren Mühldorf, Kolbnitz, Penk und Oberevllach von der LAWZ mittels Sirenenalarm zu einem Brandeinsatz gerufen. "Beginnender Waldbrand unterhalb der ÖBB-Tauernstrecke in Kolbnitz" lautet die Einsatzmeldung. Aufgrund der vorherrschenden Trockenheit wurde Alarmstufe 2 ausgegeben.
Glücklicherweise befand sich der Böschungsbrand noch in der Entstehungsphase und konnte vom ersten Fahrzeug bereits unter Kontrolle gebracht werden. Die FF-Obervellach konnte auf Befehl des Einsatzleiters ihre Anfahrt abbrechen und wieder ins Rüsthaus einrücken.
Die FF-Obervellach stand mit Tank4000, SLFA(in Bereitschaft) und 11 Mann im Einsatz.

RSS - Mühldorf abonnieren